Winter-Doppelturnier der Jugend – Spielen bis zur Geisterstunde

Erstmalig fand ein Doppelturnier im Winter für die Jugend statt. Und was soll ich sagen??? Es schreit nach Wiederholung …

Nach der Kleinfeld-Olympiade mit 24 Kindern standen um 20.00 Uhr die nächsten 27 Jugendlichen auf der Matte und wollten endlich den Schläger schwingen.

Bei der Planung hatte ich schon mal die Jugendlichen in 2 Konkurrenzen aufgeteilt, aber die Doppelpaarungen sollten sich erst am Abend per Los ergeben. Ziel war es, das auch mal unterschiedliche Altersklassen und Geschlechter miteinander spielen, damit die Gemeinschaft der Bayer-Jugend weiter wächst.

Und so standen die Jugendlichen bei mir im Büro und zogen sich ihren Gegner aus der Lostrommel. Die Paarungen, die dabei rauskamen wären sonst wohl nie zustande gekommen und somit hatten wir unser Ziel erreichtJ.

In den jeweiligen Konkurrenzen musste Jeder gegen Jeden antreten … Alle Jugendlichen waren voller Eifer dabei und wollten sich vor dem neuen Partner keine Blöße geben. So wurde gespielt, gekämpft und gelacht – einfach ein toller Abend.

Zur Geisterstunde waren wir dann mit allem durch, die Sieger- und Platzierten durften sich über ihre Pokale und Preise freuen und dann kaputt ins Bett fallen (bis auf einige, die noch auf die Rolle gingen … J ).

Einen ganz großen Dank auch wieder an unsere Sandra, die ein wunderbares Buffet gezaubert hat und auch sonst uns hervorragend bewirtet hat. Ganz lieben Dank auch an Melli und Magnus, die mich den ganzen Abend unterstützt haben – ohne euch wären so Turnierchen nicht machbar!

Hier die Sieger- und Platzierten:

Jahrgang 1996 – 2000

1. Julius Drees (1998) / Win Steveker (2003)      

2. Florian Schneider (1999) / Tim Balbach (2000)

3. Jonas Landefeld (1998) / Fabian Müllers (1998)

4. Alexander Mikulaschek (1997) / Theresa Birkenholz (1998)

 

Win hat in dieser Konkurrenz ausgeholfen, weil ein Spieler fehlte und direkt abgeräumt!

 

Jahrgang 2001 und jünger

 

1. Win Steveker (2003) / Henryk Rhee (2003)

2. Piet Steveker (2004) / Niclas Schneider (2003)

3. Jonas Jütz (2002) / Leon Zeis (2003)

4. Katharina Bergmann (2002) - Malte Seebohm (2003)

Auf ein Neues im nächsten Winter.

 Britta Möcking (Jugendwartin)