Die Hallenordnung

  1. Das Betreten der Halle ist nur mit sauberen Tennisschuhen (keine Joggingschuhe) oder mit Schuh-Überziehern gestattet. Verunreinigungen jeglicher Art sind zu unterlassen. Bei Zuwiderhandlung erfolgt Hallenver-bot.

  2. Oberstes Gebot für Besucher /Zuschauer muss sein, den Spielbetrieb nicht zu stören.

  3. In der Halle darf nicht geraucht werden.

  4. Der Aufenthalt von Hunden in der Halle ist nicht gestattet.

  5. Esswaren dürfen grundsätzlich nicht, Getränke nur in verschlossenen Gefäßen mit in die Halle genommen werden.

  6.  Das Spielen ist nur in den angemieteten Stunden erlaubt.

  7. Nicht vermietete Stunden, die dem Hallenbelegungsplan zu entnehmen sind, und vorüber-gehend freie Plätze können durch namentlichen Eintrag in den Belegungsplan genutzt wer-den. Die Eintragung gilt als Einzelstundenvermietung und wird nachträglich berechnet bzw. mit dem eigentlichen Mieter der Stunde verrechnet.

  8. Der Belegungsplan hängt im Foyer zur Halle.

  9. Das Übertragen gemieteter Stunden an andere per Untermietvertrag ist möglich. Diese Gäs-te müssen aber die Spielberechtigung jederzeit nachweisen können. Eine Kopie des Unter-mietvertrages ist bei der Geschäftsstelle der Tennisabteilung zu hinterlegen.

  10. Freiplatzbälle sind nicht erlaubt, eine Kennzeichnung muss farbecht erfolgen.

  11. Kleinkindern ist das Betreten der Halle nur in Begleitung der Eltern oder Erziehungsberech-tigten gestattet, die für diese haften, auch für diese gilt obige Ziffer 2.

  12. Für Beschädigungen der Halleneinrichtung haftet der Verursacher. Im Wiederholungsfall er-folgt Hallenverbot.

  13. Der Nutzer /Mieter nutzt die Anlage einschließlich der Parkplätze auf eigene Gefahr. Die Tennisabteilung haftet nicht für Schäden und Verluste und leistet keinen Ersatz für Stunden, die aufgrund höherer Gewalt nicht wahrgenommen werden können.

  14. Der Vorstand oder dessen Beauftragte und der Trainer üben gegenüber den Benutzern und Besuchern die Rechte des Hausherren aus.

  15. Die Hallenordnung wird mit Beantragung einer Hallenspielzeit bzw. mit Betreten der Tennis-anlage ausdrücklich anerkannt. Die Hallenabonnenten verpflichten sich, Gäste, die in ihren Stunden spielen oder sie auf die Anlage begleiten, auf die Einhaltung der Hallenordnung hinzuweisen.